Reise Expeditionen >> Einzelheiten der Reise

Expedition durch das Tal der Götter der Wikinger
Expedition durch das Tal der Götter der Wikinger
Expedition durch das Tal der Götter der Wikinger
Expedition durch das Tal der Götter der Wikinger
Expedition durch das Tal der Götter der Wikinger
Expedition durch das Tal der Götter der Wikinger
Die Schlucht mit den steilsten Felswänden der Arktis. Durchquerung auf Skiern des Akshayuk-Pass im Auyuittuq Nationalpark auf der Baffin Insel in Nunavut (Kanada). 100 km Skietour  zwischen den spektakulärsten und steilsten Granitwänden der Arktis. "Mount Thor" (Gott der Donner) mit seiner 1 km senkrechten Felswand, den Doppelzylindrigen "Mount Asgard", "Mount Odin" Allvater  (Vater aller Wikingergötter) usw. Zum Ausgangspunkt  im Nord-Pangnirtung-Fjord fahren wir mit den von Inuit geführten Hundeschlitten.

Der Auyuittuq-Nationalpark erstreckt sich in einem südlichen Teil zwischen den beiden Inuitsiedlungen Pangnirtung und Qikiqtarjuaq vom Polarkreis etwa 125 km nach Nordosten. Im südlichen Teil des Nationalparks verläuft ein glaziales trogförmiges Tal quer über die Cumberland-Halbinsel, der Akshayuk-Pass, über dem zahlreiche, mit Geröll übersäte Gletscherzungen steil bergab hängen. Um den Ausgangspunkt zu erreichen starten wir, mit Hundeschlitten geführt von Inuit, vom kleinen Inuitdorf Qikiqtarjuaq über das Packeis der David-Strait. Während der Fahrt ist es möglich das wir Robben, Eisbären und andere arktische Tierarten sichten werden. 

Abgesehen von den grandiosen Felssteinwänden die unsere Strecke markieren, begleiten uns hängende Gletscherzungen, tiefgefrorene Flüsse deren gefrorenes Eis so rein und durchsichtig ist, das man die senkrechten Adern die das gefrorene Wasser bildet bewundern kann. Von weitem erblicken wir den Penny Ice Cap, eine stellenweise bis zu 300 Meter dicke Eisdecke in einem 2100 Meter hohen Gletschergebiet, ein Relikt des Laurentide-Eisschilds also eiszeitlicher Vergletscherung. Da die Eiskappe dem Land seit Jahrtausenden zu allen Jahreszeiten sein Gepräge gibt, nannten die Inuit es "Auyuittuq", " Land das nie schmilzt".

Unsere Strecke endet in der romantischen Inuitsiedlung Pangnirtung, im Cumberland Sund, eine Siedlungun die im XIX und am Anfang des XX Jahrhunderts das Ziel der grossen Schiffe für den Walfischfang war.

PDF - Expedition durch das Tal der Götter der Wikinger Freunden empfehlen Kontakt

EINZELHEITEN DER REISE

TAG 1

Flug Deutschland - Ottawa. Übernachtung im Hotel. 

 

TAG 2

Flug Ottawa - Qikiqtarjuaq. Privatunterkunft bei den Inuit.

 

TAG 3

In Qikiqtarjuaq um alle Vorbereitungen zu treffen und das Dorf zu besuchen. Privatunterkunft bei den Inuit.

 

TAG 4 BIS TAG 7

Vorbereitunen und Aufladen des ganzen Materiales, Essen, Ausrüstung, Brennstoff auf den Schlitten. Beginn der 80 km langen Strecke mit einem von Inuit geführten Hundeschlitten. Unsere Route verläuft über das Packeis vom Engpass der David-Strait, entlang der Küste bis wir in der Schlucht und Beginn unserer Skietour ankommen. Hier am Eingang des Akshayuk-Pass verlassen uns die Inuit mit den Hundeschlitten. Übernachtung im Zelt.

 

TAG 7 BIS TAG 15

100 km Expedition mit dem vollgeladenen Schlitten (Material, Essen, persönliche Reiseausstattung usw.) durch den Akshayuk Pass. Übernachtungen in Zelt. 

 

TAG 15

Ende der Expedition in Overlord. Von hier aus werden wir von den Inuits auf Schneemobile abgeholt und nach Pangnirtung gebracht. Übernachtung bei einer Inuitfamilie.

 

TAG 16

Freizeit in Pangnirtung. Übernachtung bei einer Inuitfamilie oder Herberge. Hier können wir beobachten wie die Inuits ihr traditionelles Leben mit der modernen Lebensweise verbinden.

 

TAG 17

Flug Pangnirtung - Ottawa. Übernachtung im Hotel. 

 

TAG 18

Flug Ottawa - Deutschland

 

TAG 19

Ankunft in Deutschland

HINWEIS

Dieser Reiseplan ist zur Orientierung und kann jederzeit wegen schlechten Wetter-Eisverhältnisse oder anderen Gründen die nicht mit Arktische Welt in Verbindung stehen geändert werden.

REISETERMIN

April 2017

REISEKOSTEN

bei Anfrage

REISEANMELDUNG

90 Tage vorher

RESERVIEREN

60 Tage im vorraus

MINDESTTEILNEHMERZAHL

4 - 6 Personen

LEISTUNGEN

- 1 Reiseführer Arktische Welt
- 2 Übernachtungen in Ottawa.
- 3 Übernachtungen in Pangnirtung.(mit Inuitfamilie oder Herberge) 
- 2 Privatunterkunft bei einer Inuitfamilie in Qikiqtarjuaq.
- Transfer zum Ausgangspunkt der Expedition von Qikiqtarjuaq.
- Transfer mit Schneemobil am Ende der Expedition nach Pangnirtung.
- Alle Mahlzeiten in Qikiqtarjuaq, Pangnirtung und während der expedition. 
- Miete der speziellen Polarausrüstung.
- Reiseversicherung.
- 1 Reisetasche bis zu 15 kg.

NICHT ENTHALTEN

- Hin und Rückflug – Ottawa – Qikiqtarjuaq – Pangnirtung.
- Fluggebühren.
- Mahlzeiten in Ottawa.
- Mahlzeiten in den Transfers.
- Extra Unterkunft und Mahlzeiten durch Flugzeugverspätungen, Flughafenstreik, oder andere Gründe die nicht mit  Arktische Welt in Verbindung stehen in Ottawa, Qikiqtarjuaq, Pangnirtung und Iqaluit.
- Extrakosten von Übergewicht des persönlichen Reisegepäcks.

ZUSCHLAG

ANMERKUNG

 

- Wegen strengen Gewichtskontrollen des Reisegepäcks in den Flughäfen ist es wichtig nicht mehr als 15 kg des persönlichen Reisegepäcks mitzuführen.

 

 Arktische Welt, spezialisiert in Polarreisen, organisiert Reisen ganz nach Wunsch und Interesse des Reisenden. Zu diesem Reiseprogramm können jederzeit andere Aktivitäten dazugebucht, gestrichen oder Tage, Mahlzeiten und Besuche verändert werden. Sie brauchen uns nur ihre Wünsche und Ideen geben und wir stellen ihnen ihr Reiseprogramm zusammen, sodass es für sie ein unvergessliches Abenteuer wird....

Teilen Sie diese Seite in sozialen Netzwerken
Share with Facebook
Share with Twitter
Share with Google
Gefällt es Ihnen?