Reise Ethnographischen >> Einzelheiten der Reise

Grönland, die Perle der Arktis.
Grönland, die Perle der Arktis.
Grönland, die Perle der Arktis.
Grönland, die Perle der Arktis.
Grönland, die Perle der Arktis.
Grönland, die Perle der Arktis.
Bootsfahrt und zu Fuß in Angmagssalike Reise in das Land der letzten Inuit kontaktiert von dem weißen Mann

Bootsfahrt durch die drei großen Fjorde mit einer kleinen Reisegruppe an der Ostküste Grönlands. Einfache Ausflüge zu Fuß durch die Tundra und auf das große Inlandeis, die zweitgrößte Eismasse der Welt. Besuch der Inuitdörfer mit weniger als 100 Einwohnern. Baden mit Neoprenanzüge und zu Fuß über die eindrucksvollen Eisberge. Besuch der von glitzernden, kobaltblauen Eisberge überschwemmten "Blue Diamont Bay". Von weitem werden wir die wunderschöne arktische Fauna erblicken, Wale, Robben und Eisbären, sichten. Dies ist eine der vollständigsten und abwechslungsreichsten Reisen die man heutzutage in der Arktis unternehmen kann.

 

PDF - Grönland, die Perle der Arktis. Freunden empfehlen Kontakt Travel map

EINZELHEITEN DER REISE

TAG 1

Flug Frankfurt - Reykjavik
Transfer Flughafen - Reykjavik

Übernachtung in Reykjavik 

TAG 2

Frühstück

Transfer zum Nationalen Flughafen von Reykjavik

Flug Reykjavik-Kulusuk (Ostgrönland)

Besuch von dem kleinen Inuit Dorf "Kulusuk" (290Einwohnern) mit dem gleichen Namen der Insel Kulusuk. 

Abendessen und Unterkunft bei den Einheimischen.

TAG 3

 Frühstück

Bootsfahrt von Kulusuk bis Tiniteqilaq durch den großen Fjord von Angmagssalik

Während der Fahrt besuchen wir das verlassene Dorf "Qenertivartivit" welches sich auf einer kleinen Insel am Eingang vom Ikasartivaq Fjord befindet. Von dort aus haben wir die Möglichkeit das traditionelle Inuit Dorf "Tiniteqilaq" zu besuchen.(250 Einwohner) In dieser Gegend, eine der wenigen auf der Erde, werden noch die traditionellen Hundeschlitten als einziges Fortbewegungsmittel benutzt 

Abendessen und Unterkunft bei den Einheimischen.

 

TAG 4

 Frühstück

Trekking durch  eine Landenge wo sich das Inuit Dorf Tiniteqilaq befindet, bis auf eine Höhe von 400m über dem Meeresspiegel. Von hier aus haben wir eine spektakuläre Sicht über den grandiosen Sermilik Fjord, der von riesen Eisberge überschwemmt ist. Abgekalbte Eisberge von den Helmheim, Apuserajik und  Midgar Gletschern.

Picknick während der Route.

Abendessen und Unterkunft bei den Einheimischen 

 

TAG 5

Frühstück 

Bootsfahrt durch den großen Sermilikfjord und ein Bad im Trockenanzug zwischen tausend Jahren alten Eisberge.

Spektakuläre Fotoaufnahmen ist garantiert!!

Picknick während der Route entlang der Küste

Übernachtung  und Abendessen  bei den Einheimischen.

 

TAG 6

Frühstück

Bootsfahrt durch den Sermilik Fjord in Richtung Süden am Rande der großen Angmagassalik Insel.

Weiterfahrt bis in das Nagtivit Fjord, getauft als "Blue Diamond Bay" wegen seinen aus dem Meer herausragenden, wunderschönen fastzinierenden blauen Eisberge.

Direkte Anfahrt zum Gletscher, Ausstieg und einfacher Spaziergang über das Inlandeis Grönlands, die zweitgrößte Eismasse der Welt.

Während der Bootsfahrt haben wir auch die Möglichkeit aus der Nähe Wale zu beobachten, die sich im Sommer von diesen Gewässern ernähren.

Weiterfahrt bis zu dem verlassenen Dorf "Ikateq", daß bis Heute, so wie es die letzten Bewohnern verlassen hatten, erhalten ist. 

Picknick auf der Route.

Am Abend Rückfahrt nach Kulusuk 

Abendessen und Unterkunft bei den Einheimischen. 

 

TAG 7

 Frühstück 

Freizeit für einen Spaziergang in Kulusuk. Es besteht die Möglichkeit für eine Bootsfahrt bis zum Sermiligaq Fjord. Zu den Gletschern "Karale und Knud Rassmusen" welche am Ende des Fjord ins Meer stürzen. Hier befinden wir uns in einer Gegend wo man tatsächlich den schnellen Klimawandel,(in weniger als 10 Jahren sind hier die Gletscher mehrere Kilometer zurückgegangen) spüren kann.

Während der Fahrt kommen wir durch den größten Teil von dem Ammassalik Fjord. Hier besuchen wir das Fischerdorf Kuumiut, die alte verlassenen USA Base die während dem zweiten Weltkrieg benutzt wurde. Weiter zum Inuit Dorf Sermiligaq (200 Einwohner) welches das nördlichste Dorf von dem Anmassalik Bezirk ist.

Picknick auf der Route.

Abendessen und Übernachtung bei den Einheimischen. 

 
Tag 8

Frühstück

Bootsfahrt nach Tasiilaq, die Hauptstadt vom Angmagssalik Bezirk, dort wo die Vorfahren der  Inuit von dem weißen Mann kontaktiert wurden.

Picknick auf der Fahrt. 

Abendessen und Übernachtung in einer Herberge


TAG 9

Frühstück in der Herberge.
Freizeit um das Dorf Tassiilaq, welches als das schönste Grönlands bezeichnet wird, besser kennen zu lernen

Besuch von dem Museum wo man die verschiedensten Überlebungs-Techniken der Inuit bewundern kann.

Picknick auf der Route.

Abendessen und Übernachtung in einer Herberge.

 

TAG 10

 - Frühstück in der Herberge

 -  Trekking durch das Tal der Blumen am Rande der Bucht von Tasiilaq, hier umgehen wir den  dominanten Berg von Aammangaaq. Während der Route kommen wir an wunderschönen Seen und hängenden Gletschern vorbei. 

- Picknick auf der Route

- Abendessen und Übernachtung in einer Herberge

 

TAG 11

- Frühstück in der Herberge

- Schiffsfahrt durch die Tunu Bucht bis zu dem  Apusiajik Gletscher.

- Während der Route haben wir wieder die Möglichkeit Meerestiere zu beobachten.

- Einfacher Spaziergang über den Apusiajik Gletscher von wo aus wir einen herrlichen Blick über spektakulären Berge von der        Ostküste Grönlands und der Kulusuk Insel haben.

- Picknick auf der Route

- Rückfahrt nach Kulusuk 

- Abendessen und Übernachtung bei den Einheimischen.

 

TAG 12

Frühstück

- Zusätzlicher Tag falls es durch schlechte Wetterverhältnisse Verspätungen gibt
- Wenn es die Zeit erlaubt können wir zu dem Isikajia Berg wandern, von wo wir einen wunderschönen Ausblick über den     Ozean haben. 
- Abendessen und Übernachtung bei den Einheimischen.

 

TAG 13

- Frühstück

- Flug Kulusuk – Reykjavik.

- Transfer zum Hotel

- Übernachtung in  Reykjavik.

 

TAG 14

- Frühstück

- Transfer Reykjavik – internationaler Flughafen Keflavik

- Flug Reykjavik – Deutschland.

 

 

 

 

HINWEIS

Dieses Reiseprogramm dient zur Orientierung und kann jederzeit wegen, schlechten Wetterbedingungen und andere logistischen Faktoren die nicht mit Arktische Welt in Verbindung stehen, geändert werden. 

 

 

  1. "Arktische Welt, spezialisiert auf Polarreisen, organisiert die Expedition ganz nach Wünschen und Interessen des Reisenden. Zu diesem Reiseprogramm können jederzeit andere Aktivitäten dazugebucht oder gestrichen werden, Tage, Mahlzeiten und Besuche geändert werden. Sie brauchen uns nur ihre persöhnlichen Wünsche und Ideen übermitteln und wir stellen Ihnen ihr Reiseprogramm zusammen. Somit wird es für Sie ein individuelles und unvergessliches Abenteuer."

REISETERMIN

15. Juli - 30. September 2017

REISEKOSTEN

Bei Nachfrage

REISEANMELDUNG

60 Tage im Vorraus

RESERVIEREN

30 % des Reisepreises ,nicht enthalten Flugticket und Flughafengebühren.

MINDESTTEILNEHMERZAHL

12 Personen

LEISTUNGEN

- 1 Reiseführer "Arktische Welt."

- 1 ortsansässiger Schiffspatron

- 8 Übernachtungen in Grönland.

- Vollpension in Grönland.

- Alle Ausflüge und Besuche die im Reiseprogramm aufgeführt sind.

- Transfer in Grönland laut des Reiseprogrammes.

- Reiseversicherung.

- Mieten der ganzen Polaraustattung.

- 12 Kg des persönlichen Reisegepäcks.

NICHT ENTHALTEN

- Flug Frankfurt - Reykjavik. Hin und zurück

- Flug Reykjavik - Kulusuk (Grönland). Hin und zurück.

- Fluggebühren

- Transfer in Island

- Mahlzeiten in Island

- Mahlzeiten im Flughafen und Flugzeugen

- Persöhnliche Camping-und Bergausrüstungen.

- Alles was nicht im Teil "enthalten" aufgeführt ist

- Tagesausflug nach Sermiligaq  (Besuch der USA Base vom yweiten Weltkrieg, Kuumiut und die Karale und Knud Rassmusen    Gletscher)

- Ausflüge oder andere Aktivitäten

- Übergewicht des persönlichen Reisegepäck.

- Extra Ausgaben von Unterkunft, Schiffsfahrten und Mahlzeiten durch Flugverspätungen, schlechte Wetterverhältnissen oder anderen    Situationen die nicht mit "Arktische Welt" in Verbindung stehen.

ZUSCHLAG

- Rücktrittsversicherung  (optional)

- Übernachtung im Hotel (optional)

- Übernachtungen im Einzelzimmer  (optional)

- Übernachtungen im Einzelzimmer im Hotel in Grönland (optional) 

ANMERKUNG

Guía: Der Reiseleiter José Manuel Naranjo ist einer der erfahrensten Polarexperten mit Expeditionen wie z.B  geografischen und magnetischen Nordpol, die Überquerung Grönlands 2001 in absoluter Autonomie vom Süden bis Norden mit einem von riesen Kometen gezogenen Schlitten. Diese Expedition ist als schnellste Überquerung  Grönlands in der Geschichte eingegangen. Auch sollte man seine  grosse Expedition "Transbaltico 2003" erwähnen, die erste weltweite Überquerung des Baltischen Meeres, auf der Route von den "großen Eisbrechern".

BREITE ANSICHT

ANSICHT IN DETAIL

Teilen Sie diese Seite in sozialen Netzwerken
Share with Facebook
Share with Twitter
Share with Google
Gefällt es Ihnen?