Reise Ethnographischen >> Einzelheiten der Reise

GRÖNLAND: VON ISLAND NACH OSTGRÖNLAND
GRÖNLAND: VON  ISLAND NACH OSTGRÖNLAND
GRÖNLAND: VON  ISLAND NACH OSTGRÖNLAND
GRÖNLAND: VON  ISLAND NACH OSTGRÖNLAND
GRÖNLAND: VON  ISLAND NACH OSTGRÖNLAND
GRÖNLAND: VON  ISLAND NACH OSTGRÖNLAND
Reise nach Grönland: 3 Tage- Reise, zur Polarkappe, Eisberge, Wale und der Besuch von traditionellen Inuit Dörfern
Reise in das Land der letzten Inuit kontaktiert von dem weißen Mann. Bootsausflug und zu Fuß in Angmagssalik. Mit dem Boot durch die großen Fjorde an der Ostküste Grönlands. Wandern entlang der Tundra, riesige Eisberge, schroffe Berge und der große Eisschild Grönlands, die zweitgrößte Eismasse auf der Welt. Eine völlig andere Welt erwartet sie und das nur mit zwei Stunden Flugzeit von Island.
Besuch der fast unbewohnten Inuit Dörfern. Flankierende hoch aufragenden Gletscher, Besuch der Blauen Diamont Bay mit ihren hellen, kobaltblauen Eisbergen. Wale, Robben und andere arktische Tiersorten. Spektakuläre Momente die diese Reise zu einem unvergesslichen Abenteuer werden lässt.  
PDF - GRÖNLAND: VON  ISLAND NACH OSTGRÖNLAND Freunden empfehlen Kontakt

EINZELHEITEN DER REISE

TAG 1 

Transfer zum nationalen Flughafen von  Reykjavik.

Flug Reykjavik – Kulusuk Ostgrönland
Besuch des kleinen Ortes Kulusuk mit seinen 290 Einwohnern. 
Abendessen und Unterkunft privat bei Einheimischen

 

TAG 2

Frühstück 

Bootsfahrt von Kulusuk bis Tiniteqilaq durch den grossen Angmagssalik Fjord. Während der Bootsfahrt kommen wir an dem verlassenen

Dorf Qenertivartivit vorbei, daß sich auf einer kleinen Insel am Eingang des Ikasartivaq befindet. Von dort aus haben wir die Möglichkeit das    250 kleine Dorf Tiniteqilaq zu besuchen. Diese Region ist eine der wenigen überhaupt wo man noch als Transportmittel die Schlittenhunde benutzt.

Während der Fahrt machen wir Picknick.

Weiterfahrt durch den großen Sermilik Fjord, Nagtivit Fjord, die "Blue Diamont Bay" benannt nach ihren kobaltblauen Eisbergen die diese Bucht überschwemmen, und wo man Robben beobachten kann.  

Ankunft am Fusse des Gletscher im Sermilik Fjord, von wo wir die zweitgrößte Eismasse der Erde bewundern werden. 

Am späten Nachmitteg schiffen wir am Rande der Insel Angmagssalik entlang, und haben die Mögichkeit Wale zu beobachten.

Anschliessend kommen wir zu dem verlassenen Dorf Ikateq, welches sich am Eingang vom Fjord zusammen mit dem großen Ozean befindet.

Dieses Dorf befindet sich noch in dem selben Zustand wie es von ihren Einheimischen vor langer Zeit verlassen wurde.

Picknick während der Route.

Bei dieser Bootsfahrt kommen wir an riesigen Eisbergen vorbei welche von den großen Gletschern weit im Norden abgekalbt sind.

Am Abend Ankunft in Kulusuk.

Abendessen und Unterkunft bei Einheimischen

 

TAG 3

Frühstück

Rückflug Kulusuk - Reykjavik

Transfer zur Unterkunft 

 

 

ANMERKUNGEN

Dieser Reiseplan dient zur Orientierung und kann bei schlechten Wetterverhältnissen, starkem Seegang oder anderen logistischen Gründen verändert werden. 

 

REISETERMIN

1. Juni bis 30. September 2017

REISEKOSTEN

bei Nachfrage

REISEANMELDUNG

30 Tage im vorraus

RESERVIEREN

30% des komplettten Reisepreises

MINDESTTEILNEHMERZAHL

2 Personen

LEISTUNGEN

NICHT ENTHALTEN

ZUSCHLAG

ANMERKUNG

  1. "Arktische Welt", spezialisiert auf Polarreisen, organisiert die Expedition ganz nach Wünschen und Interessen des Reisenden. Zu diesem Reiseprogramm können jederzeit andere Aktivitäten dazugebucht oder gestrichen werden, Tage, Mahlzeiten und Besuche geändert werden. Sie brauchen uns nur ihre persöhnlichen Wünsche und Ideen übermitteln und wir stellen Ihnen ihr Reiseprogramm zusammen. Somit wird es für Sie ein individuelles und unvergessliches Abenteuer.
Teilen Sie diese Seite in sozialen Netzwerken
Share with Facebook
Share with Twitter
Share with Google
Gefällt es Ihnen?